Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Logo Kampfsportfakten Klein

Die besten Tipps, um deinen Stoffwechsel auf Trab zu bringen

Die besten Tipps, um deinen Stoffwechsel auf Trab zu bringen

Ein gut funktionierender Stoffwechsel versorgt die Zellen mit allem, was sie benötigen und entfernt Schlacken sowie Gifte. Nur mit einem gesunden Stoffwechsel kannst du gesund werden bzw. bleiben. Mit einem trägen Stoffwechsel hingegen fühlst du dich nicht nur müde und schlaff, du kannst auch ernsthaft krank werden. Bluthochdruck, Übergewicht und Diabetes sind nur 3 der zahlreichen Erkrankungen, die von einem gestörten Stoffwechsel herrühren können. Daher solltest du immer einen trägen Stoffwechsel anregen.

Warum ist der Stoffwechsel so wichtig?

Bevor du erfolgreich deinen Stoffwechsel anregen kannst, solltest du erst einmal verstehen, was ein Stoffwechsel überhaupt ist und wie er funktioniert. Im Grunde genommen regelt der Stoffwechsel alle Abläufe in deinem Körper, die mit der Nahrungsaufnahme, der Verdauung und der Versorgung der einzelnen Zellen mit allen wichtigen Nährstoffen zu tun haben. Einfach gesagt: Der Stoffwechsel wechselt die Nahrung in Stoffe um, die dein Organismus verwerten kann. Ist also dein Stoffwechsel (oder auch Metabolismus genannt) gestört, dann ist auch die Versorgung mit allen wichtigen Inhaltsstoffen deiner Nahrung wie Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien nicht optimal. Erstes Anzeichen ist meist eine Gewichtszunahme. Wir kennen und beneiden alle Menschen, die einen regen Stoffwechsel haben. Denn diese Menschen können scheinbar essen, was sie wollen, ohne dabei zuzunehmen. Bei Menschen mit einem trägen Stoffwechsel hingegen reicht schon eine unbedachte Mahlzeit und schon schlägt die Waage wieder richtig aus. Die schlechte Nachricht ist: Keiner kann etwas für seinen Stoffwechsel, der ist erblich bedingt. Aber die gute Nachricht: Du kannst durch ein paar Tricks deinen Stoffwechsel anregen und somit auf Trab bringen.

Was du noch über deinen Stoffwechsel wissen solltest

So, nun verstehst du, wieso du deinen Stoffwechsel anregen solltest, wenn du zum Beispiel unter Gewichtsproblemen leidest und abnehmen möchtest. Bevor ich dir jetzt aber sage, wie du erfolgreich deinen Stoffwechsel anregen kannst, möchte ich dir noch schnell erklären, wieso es nichts bringt, wenn du eine Diät nach der anderen machst, denn das hängt auch mit dem Stoffwechsel zusammen. Durch die meisten Diäten ernährst du dich einseitig, weil du entweder ganz auf Nährstoffe wie Kohlenhydrate verzichtest, oder weil du bestimmt Nährstoffe bevorzugst und im Gegenzug deinen Körper andere Nährstoffen vorenthältst, die er aber auch benötigst. Der Körper muss, um zu überleben, an seine Reserven. Hurra – du nimmst ab, der Sommerurlaub ist gerettet. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem du wieder normal isst. Dein Körper freut sich, kann er doch nun wieder aus dem Vollen schöpfen. Da er aber befürchten muss, dass die nächste „Hungerperiode“ in Form einer Diät kommt, packt er vorsichtshalber so viel wie möglich für die nächste schlechte Zeit zur Seite. Und siehe da: Du nimmst wieder zu, meist sogar mehr, als du vor Beginn der Diät gewogen hast. Das nennt man Jo-Jo-Effekt und du kannst es nicht beeinflussen. Da ist seinen Stoffwechsel anregen doch eindeutig der bessere Weg zu einem schlanken und gesünderen Leben.

Wie kannst du denn aber nun deinen Stoffwechsel anregen?

Ein gesunder Stoffwechsel ist aber nicht nur wichtig, wenn du abnehmen möchtest. Da er für die Versorgung aller Zellen im Körper lebensnotwendig ist, sollte jeder, der gesund leben möchte und ein gutes Körpergefühl mag, auch auf einen funktionierenden Stoffwechsel achten. Kommen wir nun aber zu den einfachen Tipps, mit denen du deinen Stoffwechsel anregen kannst. Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn du deinen Stoffwechsel anregen möchtest, dann stelle deine Nahrung um und bewege dich mehr. Um deinen Lebensstil zu ändern, fange mit kleinen Schritten an, so fällt es dir leichter. Und die folgenden Tipps helfen dir dabei:
– Trinke viel Wasser. Der menschliche Körper besteht zum großen Teil aus Wasser und wenn du ihm über den Tag verteilt viel Wasser zuführst, kannst du den Stoffwechsel anregen und Giftstoffe aus dem Körper spülen. Ideal sind stilles Wasser oder ungesüßten Tee.
– Nimm mehr Obst und Gemüse zu dir, diese Lebensmittel machen nicht nur satt und haben wenig Kalorien, sie sind auch sogenannte „lebendige Nahrungsmittel“, also unbearbeitet und ohne schädliche Zusätze, die dein Stoffwechsel erst wieder aussortieren und aus dem Körper leiten muss. Fertigprodukte und Fastfood schwächen deinen Stoffwechsel und sollten nur in Ausnahmefällen gegessen werden. Achte auch darauf, deine Mahlzeiten regelmäßig einzunehmen.
– Bewege dich mehr. Den Stoffwechsel anregen geht am einfachsten, wenn du dich mehr bewegst. Sport ist eine gute Möglichkeit, aber genauso effektiv ist es, wenn du zum Beispiel kleine Strecken zu Fuß gehst oder mit dem Rad fährst. Dabei geht es auch, aber nicht hauptsächlich darum, Kalorien zu verbrauchen, sondern auch darum, durch die Bewegung die Verdauung anzuregen. Steige regelmäßig eine Station eher aus dem Bus und geh das letzte Stück zu Fuß oder nimm gleich die Treppe. Damit kannst du spielend deinen Stoffwechsel anregen.
– Vermeide Schlafmangel. Wer häufig zu wenig schläft, schwächt seinen Stoffwechsel. Wenn du deinen Stoffwechsel anregen möchtest, ist es daher wichtig, dir auch mal Ruhe zu gönnen. Wenn du diese Regeln beachtest, wirst du bald gesund und fit sein.

Kampfsportfakten.org verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen