Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Logo Kampfsportfakten Klein

Fünf Super Übungen für den Po!

Fünf Super-Übungen für den Po mit Erfolg für Zuhause

Wenn du ehrlich bist, ist der Po mehr noch als Bauch und Beine das Körperteil, auf den das Auge zuerst fällt. Bei vielen ist aber der Po auch zugleich die besondere Problemzone. Dabei ist es gar nicht so schwer, das Projekt knackiger Po anzugehen und mit Erfolg Zuhause zu realisieren. Fitness-Studios sind für viele eine unangenehme Sache. Erstens sind sie meist sehr teuer und binden durch lange Verträge. Zudem ist die Motivation schnell auf dem Nullpunkt, wenn man extra ins Studio fahren muss. Außerdem trainierst du vielleicht aber auch viel lieber in den eigenen vier Wänden ohne ständige prüfende Blicke der „Konkurrenz“ im Gym. Das ist auch alles kein Problem. Es gibt einfache, aber hoch effektive Übungen für den Po, die du bequem zuhause ohne teure Geräte ausführen kannst. Ein knackiger Po für die Strandsaison und das eigene Wohlbefinden ist doch eine prima Motivation. Generell lassen sich alle wichtigen Zonen wie Bauch, Beine, Po perfekt auch zuhause zum Beispiel mit den Übungen für den Po nicht nur für das Traumziel Knackiger Po trainieren.

Zunächst ist es auch ganz wichtig, die Motivation für das Ziel knackiger Po auch bei den Übungen für den Po Zuhause hoch zuhalten. Es bringt auch überhaupt nichts, wenn du ein paar Tage hintereinander Vollgas gibst und dann wieder eine Woche auf der Couch verbringst. Du musst dir unbedingt eine feste Struktur für die Übungen für den Po geben. Das ist aus psychologischer Sicht auch für Zuhause ganz wichtig. Ein knackiger Po ist super sexy und ein absoluter Hingucker. Etwas konsequente Arbeit lohnt sich für dieses Ziel knackiger Po dann doch bestimmt auch für dich!
Soviel Zeit kostet das Knackiger Po-Projekt auch gar nicht. 20-30 Minuten reichen für eine Trainingseinheit, also ein Workout mit Übungen für den Po völlig aus. Das haben Sportwissenschaftler herausgefunden. Außerdem solltest du dem Körper auch regelmäßig freie Tage nach dem Training gönnen. Diese Pausen braucht dein Körper, um die Übungen für den Po richtig zu nutzen. So wird ein knackiger Po auch für dich in gar nicht so langer Zeit Wirklichkeit. Und ein knackiger Po ist einfach sexy! 2-3 Trainingstage pro Woche sind optimal, mehr Übungen für den Po wären gar nicht gut zusätzlich kannst du auch für den ganzen Körper noch Cardio- und Krafttraining machen, aber alles in Maßen kombiniert. Auch eine Umstellung bzw. gesunde Ernährung ist unverzichtbar, wenn dein Ziel knackiger Po erreicht werden soll.

Erste Übung – die Kniebeuge

Ein absoluter Klassiker für die Übungen für den Po auch für Zuhause ist die gute alte Kniebeuge. Dafür stehst du aufrecht mit leicht in hüftbreite geöffneten Beinen. Der Bauch muss angespannt sein. Mit nach vorn gestreckten Armen geht es dann in die Hocke. Wichtig für das Ziel knackiger Po ist, dass er dabei nach hinten gestreckt wird. Dann gehst du wieder hoch und wiederholst die Übung. Die Kniebeugen gehören zu den effektivsten Übungen für den Po. 15 Wiederholungen in 3 Einheiten sollten für Übungen für den Po optimal sein.

Zweite Übung – das Knie heben

Bei dieser Übung musst du in aufrechter gerader Haltung unter Körperspannung das Knie heben, bis deine Handflächen berührt werden. Das passiert abwechselnd mit dem linken und rechten Knie. Wade und Oberschenkel müssen dabei im rechten Winkel zueinander stehen. Auch diese Übung gehört zu den Basics der Übungen für den Po. Dein knackiger Po wird die verdiente Belohnung sein.

Dritte Übung – sogenannter Vierfüssler-Stand

Wie der Name schon sagt, ist das eine der Übungen für den Po, bei denen du dich in der Ausgangsposition auf allen vieren befindest. Am besten benutzt du eine Matte als Unterlage. Die Ellenbogen müssen sich dafür auf Höhe der Schulter befinden, mit den Knien musst du etwa in Hüfthöhe sein. Abwechselnd hebst du jetzt das linke und rechte Bein im 90-Grad-Winkel an. Nach kurzer Haltephase gehst du wieder in die Ausgangsposition und wiederholst danach diese Übungen für den Po. Du musst immer an das Ziel knackiger Po denken.

Vierte Übung – der Beinheber

Auch bei dieser Variante der Übungen für den Po führst du die Bewegung aus der Stellung auf allen Vieren aus. Abweichend von Übung Nr. 3 stützt du aber mit den Ellenbogen ab und winkelst das Bein, das gehoben wird, in Hüfthohe zusätzlich an. Das ist besonders effektiv, wenn ein knackiger Po keine Illusion bleiben soll.

Fünfte Übung – der Lift-Up

Diese Übung ist quasi der Höhepunkt der Übungen für den Po. In der Ausgangsposition liegst du auf dem Rücken und hast die Beine aufgestellt. Jetzt musst du das Becken heben und dabei auch immer die Körperspannung halten und richtig atmen. Jetzt musst du bei weiter angehobenen Becken jeweils ein Bein zur Decke strecken und kurz in dieser Position verweilen, ohne das Becken abzusenken. Dann gehst du in die Ausgangsposition zurück und wechselst das Bein. Dabei wird bei dieser härtesten der Übungen für den Po der Po auch die ganze Zeit unter Spannung gehalten! Das ist eine der besten Übungen für knackiger Po.

Vor den Übungen für den Po solltest du niemals das Aufwärmen vergessen. Du kannst dafür zum Beispiel den sogenannten „Hampelmann“ machen. Dabei stehst du in der Ausgangsposition gerade und legst die Arme an den Körper. Achte darauf, dass die Beine geschlossen sind. Nun springst du hoch, spreizt die Beine und klatscht mit den Händen mit den ausgestreckten Armen über dem Kopf. Dann springst du zurück in die Ausgangsposition und wiederholst die Übung.

Wenn du weitere Anregungen für knackiger Po brauchst oder dir ein paar Übungen in der richtigen Ausführung einmal ansehen willst, sind die Online Programme von Sophia Thiel auch sehr empfehlenswert. Du kannst dir die Übungen dann einmal im Detail betrachten und für deinen Weg zum Ziel Knackiger Po aussuchen. Auch auf Webseiten sind von Sophia Thiel gute Anleitungen für Übungen für den Po und das Ziel knackiger Po zu finden. Unter dem Link kampfsportfakten.org findest du auch viele weitere interessante sportliche Aspekte. Übungen für den Po sind nicht nur wichtig, wenn ein knackiger Po erreicht werden soll, sondern auch Grundlage für jeden anspruchsvollen Kampfsport und für jedes ernsthafte Kampfsporttraining.

Kampfsportfakten.org verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen